Antworten Assoz.-Prof.in Doz.in Dr.in Sabine Hofer

Oberärztin Kinder- und Jugendheilkunde - Universitätsklinik Innsbruck

- Persönliches Statement zum Thema
- Wie können aufmerksame Eltern bezüglich Diabetes bei ihren Kindern rechtzeitig reagieren?
- Ist Diabetes vererblich?
- Wie viele Kinder sind derzeit in Tirol an Diabetes erkrankt?
- Wie erklärt man so eine komplexe Erkrankung einem Kind?
- Wie geht man innerhalb der Schule mit erkrankten Kindern und deren Umfeld um?
- Bezüglich Behandlung, speziell Spritzentherapie, wie sieht das bei Kindern aus?
- Das Smartphone soll hilfreich bei diabeteserkrankten Kindern sein, warum ist das so?

Home Gespräche Diabetes - wenn das Leben zu süß ist

Diabetes - wenn das Leben zu süß ist

Hochkarätiges Podium

Aktuelle Forschungsergebnisse, neue Behandlungs- und modernste Betreuungswege werden von hochkarätigen ExpertInnen am Podium erklärt und brennende Fragen rund um das Thema Diabetes beantwortet.

ORF-Moderatorin Barbara Kohla begleitet Sie durch diesen informativen Abend und begrüßt im Studio 3: Univ.-Prof.in Dr.in Monika Lechleitner (tirol kliniken/LKH Hochzirl - Natters), Assoz.-Prof.in Doz.in Dr.in Sabine Hofer (Medizinische Universität Innsbruck/Uniklinik Innsbruck), Dr. Hans-Robert Schönherr (KH St. Vinzenz Zams) und DGKP Agnes Loidl, ULG Diabetes Care (tirol kliniken/LKH Hochzirl - Natters).

Eintritt: frei

Anmeldung unter Tel. 0512 566533
Email: studio3.tirol@ORF.at 

Tiroler Gesundheitsgespräche November 2017 Thema Diabetes - wenn das Leben zu süß ist

Antworten Univ.-Prof.in Dr.in Monika Lechleitner

Antworten OA Dr. Hans-Robert Schönherr

Antworten Assoz.-Prof.in Doz.in Dr.in Sabine Hofer

Antworten DGKP Agnes Loidl

Schlussstatements aller DiskutantInnen

Fragen aus dem Publikm

Alle Gespräche