Antworten Patricia Brugnara, MSc

Physiotherapeutin, Univ.-Klinik für Neurologie, tirol kliniken

- Ihre Gedanken zum heutigen Thema?
- Haben Sie auch Kinder in Ihrer Physiotherapie?
- Ist bei Ihnen in der Therapie auch die Psyche ein Thema?
- Wie wichtig und hilfreich ist das Migräne-Tagebuch für Sie in der Physiotherapie?
- Welche Rolle spielt die Ernährung in der Behandlung?
- Gibt es aus Ihrer Sicht eine Möglichkeit einer Migräneattacke ohne Medikamente vorzubeugen?
- Gibt es in Ihrer Physiotherapie den/die klassische/n "angespannte/n" MigränepatientIn?
- Wie kann ich mit der Angst vor der nächsten Migräneattacke umgehen? (inkl. State Brössner)
- Welchen Einfluss nimmt Sport bei Migräne?
- Wie ist der Erfolg der Physiotherapie bei der Migräneerkrankung zu beurteilen?
- Kann man trotz Migräne Lebensqualität haben?

Home Gespräche Migräne-Feuerwerk im Gehirn

Migräne-Feuerwerk im Gehirn


Warum, wie und wo entsteht der unerträgliche Schmerz eines Migräneanfalls? Was kann ich unternehmen um diesen wiederkehrenden „Sturm“ im Kopf zu bekämpfen? Kann man Migräne heilen? Und – welche Mittel und Wege bietet die Medizin an, um das peinigende „Feuerwerk im Gehirn“, das überwiegend Frauen, aber auch Männern größte Beeinträchtigungen bereitet, zu bekämpfen und zu bessern, oder gibt es sogar Heilungschancen? Die X. Tiroler Gesundheitsgespräche enthielten Information, Aufklärung und Hilfestellung durch Experten der Tirol Kliniken sowie durch Erfahrungsberichte von Betroffenen.
 

Hochkarätiges Podium

Prof. Dr. Gregor BRÖSSNER, Univ.-Klinik für Neurologie, Migräneambulanz,  MedUni/ tirol kliniken
Patricia BRUGNARA, MSc, Physiotherapeutin, Univ.-Klinik für Neurologie, tirol kliniken
Helena SACHERS, Migräne-Patientin
Moderation: Barbara KOHLA

10. Tiroler Gesundheitsgespräche zum Thema "Migräne-Feuerwerk im Gehirn"

Antworten Assoz. Prof. Priv.Doz. Dr. Gregor Brössner

Antworten Patricia Brugnara, MSc

Fragen aus dem Publikum

Alle Gespräche